B – Auslösung einer BMA

Veröffentlicht am

Aufgrund eines größeren Paralleleinsatzes, bei dem mehrere Fahrzeuge der Berufsfeuerwehr gebunden waren, wurden wir mit dem LF 8/6 als Ergänzung im Löschzug zu einem Hotel in die Innenstadt alarmiert. Als Auslöseursache konnte Wasserdampf festgestellt werden.

B – Menschenleben konkret in Gefahr

Veröffentlicht am

Die Erkundung durch die Berufsfeuerwehr ergab einen piepsenden Rauchmelder sowie einen leichten Rauchgeruch, es konnte keine Ursache festgestellt werden. Daraufhin wurde die Alarmstufe herabgesetzt und das LF 8/6 fuhr die Einsatzstelle am Städtischen Klinikum an, wo kurz nach der ersten Alarmierung eine BMA auslöste.

TH – Ast entfernen

Veröffentlicht am

An einem Baum brach ein Ast ab und stürzte auf den Gehweg, ein weiterer Ast hing noch in ca. 7m Höhe, drohte herabzustürzen und wurde deshalb mittels Drehleiter entfernt. Beide Äste wurden mit der Kettensäge zerkleinert und in einer angrenzendem Grünanlage abgelegt.

B – Rauchentwicklung im oder aus Gebäude

Veröffentlicht am

Zuerst wurde von einem Anrufer eine unklare Rauchentwicklung im Freien gemeldet. Kurze Zeit später meldeten weitere Anrufer bereits offene Flammen. Es stellte sich heraus, dass vor Ort ein Schuppen neben einer Lagerhalle in Vollbrand stand. Es fand ein aufwändiger Löschangriff mit umfassenden Nachlöscharbeiten statt.