Herzlich Willkommen bei der
Freiwilligen Feuerwehr Karlsruhe, Abteilung Mühlburg

Die Abteilung Mühlburg der Freiwilligen Feuerwehr Karlsruhe ist eine von insgesamt 16 Abteilungen in Karlsruhe und zählt derzeit ca. 40 aktive Mitglieder, darunter 6 Frauen. Die Kameraden werden über einen digitalen Meldeempfänger zu Einsätzen von der Integrierten Leitstelle Karlsruhe (ILS) alarmiert. Gemäß der Alarm- und Ausrückeordnung (AAO) der Feuerwehr Karlsruhe gehört die Abteilung Mühlburg dem Gebiet 1 an, d.h. wir rücken bei Bränden und technischen Hilfeleistungen werktags in der Zeit zwischen 17:00 Uhr bis 6:00 Uhr und an Wochenenden bzw. Feiertagen rund um die Uhr aus, um zusammen mit den Kräften der Berufsfeuerwehr kompetente Hilfe zu leisten. Werktags werden wir in der übrigen Zeit erst bei Stichworten ab B4 (z.B. Brand Menschenleben konkret in Gefahr) oder TH7 sowie auf konkrete Nachforderung, bei größeren Unwettern und bei mehreren Paralleleinsätzen der Berufsfeuerwehr alarmiert. Unser primäres Ausrückegebiet umfasst dabei die Stadtteile Mühlburg, Nordweststadt, Weststadt und die Innenstadt-West. Mehrere Alten- und Pflegeheime, Hochhäuser, Krankenhäuser, Kaufhäuser wie z.B. das ECE-Center, Industrieanlagen im Rheinhafen sowie reine Wohngebiete bieten ein breites Aufgabenspektrum in unserem Einsatzgebiet. Auch im Bereich der Kombilösung werden wir bei Bränden rund um die Uhr alarmiert und als Portalfeuerwehr eingesetzt. Zur Unterstützung bei größeren Einsätzen kann es auch vorkommen, dass wir in benachbarte Stadtteile alarmiert werden. Durch die räumliche Nähe zur Feuerwache West der Berufsfeuerwehr (Luftlinie 200m), werden wir nach dem Brandschutzbedarfsplan der Stadt Karlsruhe im Regelfall als verstärkende Einheit hinzugezogen.

Damit wir für alle Einsatzszenarien vorbereitet sind, übt die Einsatzabteilung jeden Montag zwischen 19:00 Uhr und 22:00 Uhr nach Dienstplan.

Für interessierte Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren gibt es bei uns eine Jugendabteilung, die sich jeden Mittwoch (außer in den Schulferien) zwischen 18:30 Uhr und 20:00 Uhr am Feuerwehrhaus trifft.